Babykleidung für den Sommer

 

Richtige Babykleidung für die Sommerzeit

 

Im Sommer will die Familie mit dem Baby möglichst viel Zeit im Freien verbringen. Dies ist nicht nur gesund und wichtig für die Entwicklung von Kindern, dies macht auch unglaublich viel Spass, natürlich nur in der richtigen angepassten Babykleidung für den Sommer. Eben die richtige Wahl bei der Babykleidung für den Sommer.

 

Babykleidung für den Sommer

 

Was gibt es nicht alles zu tun in der warmen Jahreszeit und vielleicht sogar im Urlaub, spielen im Garten, planschen und krabbeln am Strand und von der Babykraxe oder dem Kinderwagen die Umgebung bestaunen.

In der kälteren Jahreszeit heisst es für genügend Wärme zu sorgen, dies ist jetzt vorbei. Aber gerade an besonders heissen Sommertagen kommen auf die empfindliche Kinderhaut ganz neue Dinge dazu, die man als Eltern beim Kauf der Sommer Babykleidung bedenken muss.

Nicht nur die Bademode für Babys mit dem Blick auf Baby-Badehose oder Baby-Badeanzug, einer Schwimmwindel und sonstige Babybadesachen ist ein Thema, gerade auch der Sonneneinstrahlung und dem Wärmeeinfluss auf den kleinen Babykörper muss mit den richtigen Gegenmassnahmen mit der Bekleidung gegengewirkt werden.

Grundlegende Möglichkeiten bestehen schon mal mit der Wahl der Herstellungsmaterialien für die Kleidung und in der angepassten Farbenwahl. Natürlich zählt auch noch die Machart und das praktische Design zu den Einflussfaktoren.

Helle Farben ideal für Sommer Babybekleidung

 

Auch wenn man denkt, dunklere Kleidung braucht nicht soviel Pflege, da man da nicht jeden Schmutzfleck sofort sieht, je heller die Farbe der Babykleidung umso besser. Gerade weisse und sehr helle Wäschefarben lassen die Sonneneinstrahlung reflektieren, so bleibt sie spürbar kühler als beispielsweise ein dunkles blau. Schon bei der Sommer Babymütze , dem Babysonnenhut kann man das selbst mal testen, da reicht es schon mal, die Hand darunter zu halten.

 

Ideale Materialien für die Sommer Babykleidung

 

Die Stoffe und Herstellungsmaterialien für Sommerkleidung soll luftig und leicht sein. Für jedes Baby ist es wichtig, dass es nicht überhitzt. Schwitzen und dazu noch ein leichter Luftzug, darauf verzichten schon die Kleinsten gerne.

Unnötiges Schwitzen und eine damit zu hohe Körpertemperatur ist nicht nur für Erwachsenen unangenehm, Babys sind da noch wesentlich empfindlicher. Natürliche Stoffmaterialien für hochwertige Babykleidung wie fein gewobene Baumwollstoffe oder auch leichte Leinenstoffe sind die idealen Begleiter.

Atmungsaktive Babybekleidung ist das Mittel der Wahl. Kleidung aus Chemiefasern lassen häufig das Baby schwitzen ohne dass die Feuchtigkeit schnell abgegeben wird an die Umgebung. Schnell besteht hier die Gefahr von Hitzepickel. Über die gute Verdunstung wird auch der Babykörper angepasst heruntergekühlt.

Gerade in die Windel eingepackte Babys leiden an zu hohen Temperaturen. Warum nicht mal das Windelhöschen weg lassen, schnell kann man beobachten, dass Babys diese Freiheit lieben.

Neben der Sommer Babykleidung ansich ist auch die Zusammenstellung wichtig, spezielle Stoffe bieten zudem erhöhten  Sonnenschutz an mit integriertem UV-Schutz ( UV-Schutzkleidung für Babys).

Kommt mal direktes Sonnenlicht auf die Babyhaut soll zu speziellen Baby-Sonnencreme gegriffen werden, damit der Sommer auch wohl geschützt genossen werden kann.

 

Weitere Informationen zur Aktualität der angezeigten Preise findest du hier. Letztes update war am 16.08.2017 um 22:28 Uhr / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Partnerprogramm